Iliriana Gjoni

Iliriana Gjoni wurde 1986 in Montenegro geboren.
Im Alter von neun Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht an der Städtischen Musikschule in Ulcinj. Mit 15 Jahren geht sie in die Hauptstadt Podgorica um ihr Klavierstudium an dem Musikgymnasium “Vasa Pavić” in der Klasse von Boris Kraljevic und Lidija Skender fortzusetzen. 2005 wurde sie an der Musikhochschule Tirana in die Klasse von Prof. Nora Çashku aufgenommen. 2009 spielte sie dort ihren Abschluss, der mit Auszeichnung bewertet wurde. Im Jahr 2009 setzte sie in der Klasse von Prof. Lucia Passaglia an dem Conservatorio statale di musica in Pescara (Italien) ihre Ausbildung als Masterstudium fort. Für das bekam sie ein volles Stipendium von der Botschaft Italiens in Montenegro.

Im Wintersemester 2010/2011 wurde sie in die Klasse von Prof. Michael Uhde und Prof. Markus Stange an der Musikhochschule Karlsruhe mit einem Erasmusstipendium aufgenommen. Im Juli 2012 schliesst sie Ihren Masterstudium Klavier Solo mit der Bestnote ab. Anschliessend studierte sie Klavierkammermusik Master of Music und absolvierte im September 2014 ihre letzte Prüfung ebenso mit der Bestnote.
Sie erhielt zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, wie z.B. beim Concorso internazionale di musica - Barletta (Italien), Concorso nazionale di musica – Guardiagrele (Italien), beim Wettbewerb junger Pianisten Montenegros, beim Wettbewerb junger Pianisten Jugoslawiens, beim Pianistenwettbewerb EPTA-Albanien und anderen mehr.
Sie konzertierte in Deutschland, Italien, USA, Kroatien, Serbien, Montenegro, Albanien und Kosovo. Sie erhielt ein Stipendium des Kulturministeriums Montenegros für die Studien in Deutschland.